Herzlich willkommen an der Schlei

Sonderartikel

Fotos und Text: Karin Rutkowski

Am Ende des Ostseefjords Schlei, 42 km im Landesinneren, befindet sich die Segelschule Schlei e.V., umgeben von der malerischen Stadt Schleswig mit dem Dom, der Fischersiedlung Holm, Schloss Gottorf und auf der anderen Uferseite dem Wikinger-Museum Haithabu.
Seit mehr als 38 Jahren besteht die Segelschule Schlei e.V..  Als gemeinnütziger Verein hat sie sich der Förderung insbesondere des Segel- aber auch des Motorbootsports verschrieben.
Für den Unterricht stehen in der Regel 11 Jollen und ein Motorboot zur Verfügung. Mit mehr als 200 Mitgliedern ist die Segelschule Schlei e.V. einer der größten Vereine Schleswigs. Etliche der Vereinsmitglieder haben hier erste Segelerfahrungen gesammelt, die Begeisterung fürs Segeln (…und Motorbootfahren…) entdeckt und wirken seither ehrenamtlich im Verein mit u.a. im Vorstand, als Helfer, als Ausbilder und/oder gehen inzwischen mit eigenem Boot auf Segeltörn.
Um das Ausbildungsangebot zu erweitern hat die Segelschule Schlei e.V. im Dezember 2022 mit der Schleswiger Segelkameradschaft e.V. (SSK) eine Kooperationsvereinbarung getroffen. Demnach dürfen die Mitglieder beider Vereine die jeweiligen Angebote des anderen Vereins gegen Zahlung der entsprechenden Ausbildungsgebühren mitnutzen, ohne in den jeweils anderen Verein eintreten zu müssen.

Jeden Dienstag und Freitag ab 18:00 Uhr, üblicherweise ab Mitte Mai bis Ende September, treffen sich Segelschüler und Ausbilder zum Feierabendsegeln. Interessierte sind herzlich eingeladen, am Feierabendsegeln teilzunehmen. Die Formalitäten werden vor Ort erledigt.

Achtung: Aufgrund der aktuellen Ausnahmesituation kann die Saison 2024 bisher nur mit wenigen Jollen starten. Das bedeutet: anders als bisher muss die Teilnehmerzahl für das Feierabendsegeln begrenzt werden. Eine vorherige Anmeldung über das Steghandy bis spätestens zum Vortagabend wird zwingend erforderlich sein.

Möglich wird der Übergangsschulbetrieb nur, weil der TuS Busdorf e.V.  der Segelschule Schlei e.V.  dankenswerterweise entsprechende Bootsliegeplätze in seinem in Haddeby gelegenen Hafen zur Verfügung gestellt hat (Hafen Haddeby, TuS Busdorf e.V.). 

Fotos: Karin Rutkowski

Näheres zum Start des Feierabendsegelns 2024 und zur Organisation wird rechtzeitig auf dieser Homepage veröffentlicht werden.

Euer Vorstand

Kontakt

Fotos: Georg Himmeröder